Kategorie: Nachrichten

Segler haben Förderung verdient

Für ein unbürokratisches Abgaben- und Liegenschaftsmanagement Das Erfolgsmodell der Pauschalabgeltung für die Schleusen- und Hebewerksgebühren trägt seit 30 Jahren wesentlich zur Attraktivität des Wassersport- und Tourismusstandortes Deutschland bei. Es ließe sich nach Ansicht des Vorsitzenden des CDU-Arbeitskreises Küste,  Wolfgang Börnsen, MdB, auf weitere Bereiche übertragen. Mit der Pauschale gelten die Wassersportverbände DSV und DMYV die… Weiterlesen »

Deutscher Sieg beim Rolex Middle Sea Race

… konnten sich die Crew der deutschen „Vineta“, Eigner Felix Scheder-Bieschin aus Hamburg (NRV) in der IMS/ORC(Club) Kategorie den Sieg über alles sichern.Über die 607 Meilen schaffte es auch die „Guts´n Glory“ von Eigner Christopher Wuttke aus Kiel (KYC), die wegen gerissenem Großsegel nur unter Trysegel den Hafen erreichte. Mehr Informationen finden Sie auf der… Weiterlesen »

Youth Olympic Games 2010

Die ISAF hat dem Internationalen Olympischen Committee (IOC) vier Segel- bzw. Surfsportevents (Disziplinen) für die 2010 stattfindenden Youth Olympic Games vorgeschlagen, zwei für Mädchen und zwei für Jungen. (Das IOC hat vorgegeben, dass für den Segelsport insgesamt 100 Plätze zur Verfügung stehen.) Das IOC hat die folgenden vier Events akzeptiert: Windsurfer GirlsWindsurfer BoysSingle person GirlsSingle… Weiterlesen »

2 Medaillen bei ISAF-Jugendweltmeisterschaft 2007

Ergebnisse 2007 Moana Delle, Schülerin im Sportinternat am DSV-Trainingsstandort Kiel, belegte mit nur 3 Punkten Rückstand auf Laura Linares (ITA) den 2. Platz auf dem olympischen Surfboard RS:X. Bei den Männern in dieser Disziplin erzielte Christian Freimüller den “undankbaren“ 4. Platz. Nach seinem Titelgewinn bei den Junioren-Europameisterschaften Anfang Juni gewann Philipp Buhl jetzt die Bronzemedaille… Weiterlesen »

DSV-Team für JugendWM 07

Surfen weiblich,Neil Pryde RS:X: Moana Delle, Jg. ´89, KielSegelklub Bayer Uerdingen   Surfen männlich,Neil Pryde RS:X(mit 8,5m² Rigg): Christian Freimüller, Jg. ´89, BöblingenWindsurfing Nordschwarzwald   Einhand weiblich,Laser Radial: Evelyn Sindermann, Jg. ´89,MünchenSegelverein Oberland   Einhand männlich,Laser (Standard): Philipp Buhl, Jg. ´89, SonthofenSegelclub Alpsee-Immenstadt   Zweihand weiblich,29er: Karin Marchart, Jg. ´91Tina Marchart, Jg. ´93Schlierseer Segel-Club  … Weiterlesen »

Segeln und Fernsehen

(Hamburg 1. November 2007) Um die Machbarkeit einer optimierten Medienpräsenz für Vereine ging es bei der zweiten DSV-Kompakt Veranstaltung am 1. November 2007 auf der HANSEBOOT. DSV-Präsident Rolf Bähr, bis 2004 Vorstand der Filmförderungsanstalt (FFA), Berlin, und Detlev Freiherr von der Goltz, CEO des Kieler Unternehmens Video Media GmbH & Co. KG, erläuterten den eingeladenen… Weiterlesen »

Antifouling

Seit Mitte 2005 unterhält der Deutsche Segler-Verband mit der Hamburger Firma LimnoMar, einem der weltweit führenden Institute für Fouling/Antifouling Fragen, eine exklusive Partnerschaft für den Bereich Wassersport der Internet-Seite www.bewuchs-atlas.de .   Der Bereich „Wassersport“ dieser Internet-Seite informiert den Nutzer in einer Antifouling-Bibliothek und einem Organismen-Lexikon über die wissenschaftlichen Hintergründe der verschiedenen Bewuchsarten. In einer… Weiterlesen »

Schweinswale in der Ostsee

Die Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM) bittet wieder alle Wassersportler, ihre Schweinswalsichtungen zu melden. Die Saison 2006 ergab einen Rekord von 1081 Sichtungsmeldungen. Diese Zahl ist jedoch nicht gleichbedeutend mit einer wachsenden Population, sondern das Ergebnis sehr aufmerksamer Wassersportler. Die meisten Sichtungen kamen wieder aus den beliebtesten Revieren in der westlichen Ostsee. Um der… Weiterlesen »

Wassertourismus

auf Kosten der Sicherheit?Um die noch bessere Koordination von Sportbootverkehr und Wassertourismus ging es bei einem Informationsgespräch der Wassersport- und Wassersportwirtschaftsverbände unter Leitung von Annette Faße, MdB, am 19. Oktober 2006 in Berlin. Die anwesenden Wassersport- und Wirtschaftsverbände befürworten eine Vernetzung attraktiver deutscher Wassersportreviere, optimierten Schleusenbetrieb, eine sportbootgerechte Ausstattung von Schleusen, Bootsrutschen und -schleppen sowie… Weiterlesen »

Wassertourismus

VDS: Sicherheit ist eine Frage der Kompetenz Sicherheit – und damit ungetrübter Genuss des Wassersports – ist zu allererst eine Frage der Kompetenz. Das ist nach Mitteilung des Verbandes Deutscher Sportbootschulen (VDS) das übereinstimmende Fazit aus über 40-jähriger Erfahrung der  201 Sportbootschulen in Deutschland. „Wir wissen aus unserem täglichen Kontakt mit Neueinsteigern und Interessenten,  dass… Weiterlesen »