Kategorie: Nachrichten

Philipp Buhl segelt bei der Laser-WM in die Top Ten, Nik Aron Willim beeindruckt mit einem Tagessieg

Das German Sailing Team hat die Laser Weltmeisterschaft im japanischen Revier von Sakaiminato ohne die erhoffte Medaille beendet. Am aus deutscher Sicht schwarzen Finaltag wurden sowohl Medaillen-Anwärter Philipp Buhl vom Segelclub Alpsee-Immenstadt als auch sein 22 Jahre alter Teamkamerad Nik Aron Willim vom Norddeutschen Regattaverein in der elften von zwölf Wettfahrten nach Frühstarts disqualifiziert. Für… Weiterlesen »

Optimisten auf Hoher See

Zum 17. Mal wurde vom 29. Juni bis 2. Juli vor Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland der Störtebeker Opti-Cup ausgetragen. Die knapp 120 Teilnehmer erwarteten anspruchsvolle Regattatage mit viel Wind, Wellengang und kräftiger Strömung. Am zweiten Wettfahrttag besuchte das Team des Offshore Team Germany mit dem frisch getauften Imoca 60 „Einstein“ den deutschen Segelnachwuchs.

Mit der goldenen Welle im Segel

Die Finn-Klasse fasziniert wie kaum eine andere Jollenklasse ihre Segler für Jahrzehnte. Bei der Finn Dinghy Masters WM für Segler über 40 Jahren hat der Hamburger Thomas Schmid souverän den Weltmeistertitel in der Klasse der Grand Grand Master für Segler zwischen 60 und 70 Jahren gewonnen. Im Gesamtklassement kam er auf einen hervorragenden achten Platz… Weiterlesen »

Amtliche Mitteilungen des DSV rückwirkend zum 01.04.2019

Amtliche Mitteilungen 2019 – Technischer Ausschuss Änderungen von Klassenvorschriften Die Änderungen der Klassenvorschriften nachstehender Klassen treten rückwirkend zum 01.04.2019 in Kraft. 16er Jollenkreuzer Die Klassenvereinigung der 16er Jollenkreuzer Klasse hat mehrere Änderungen für die Klassenvorschriften ab 2019 beantragt. Diese betreffen vor allem das Vorhandensein einer Gennakerausrüstung, die jedoch nur bei Yardstick-, nicht aber bei Klassenregatten… Weiterlesen »