Olympisches Segeln und Surfen

Olympisches Segeln ist seit 1900 im Programm der Spiele: Bei den zweiten Olympischen Spielen der Neuzeit in Paris segelten erstmals Teams um Medaillen. 2021 gewann das German Sailing Team bei den Olympischen Spielen in Japan drei Medaillen. 

Tokyo 2021 German Sailing Team Medaillen Lutz Beucke Heil Plößel Kohlhoff Stuhlemmer
Drei deutsche Segelmedaillen bei den Spielen 2021 in Japan: Erik Heil und Thomas Plößel gewannen Bronze im 49er, Tina Lutz und Susann Beucke gewannen Silber im 49er FX, Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer holten im Nacra 17 die Bronzemedaille. Foto: Team Deutschland/Thomas Hüttemann

Segeldisziplinen und Bootsklassen haben sich in den vergangenen 120 Jahren stark gewandelt. So traten bei den Olympischen Segelwettbewerben 2021 in Tokyo Männern und Frauen in insgesamt zehn Disziplinen an. Die olympischen Bootsklassen reichen dabei vom foilenden Nacra 17-Katamaran für Mixed-Teams über das iQFOil-Surfboard bis hin zu den Einhandjollen ILCA 6 bzw. ILCA 7.

Olympisches Segeln und Surfen – News

Windsurfen seit 1984 olympisch

1984 nahmen erstmals männliche Windsurfer an den Olympischen Spielen teil, seit 1992 surfen auch Frauen um Edelmetall. Ab 2024 wird olympisch gefoilt.

Ab 2024 wird olympisch gekitet

2024 wird mit dem Kitesurfen eine weitere Trendsportart olympisch: Frauen und Männer segeln auf dem foilenden Kiteboard um die Medaillen.

Olympisches Segeln: Organisation

Kohlhoff Stuhlemmer Nacra 17 Tokyo 2020
Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer im Foto-Finish mit dem italienischen Team Tita/Banti. Der Nacra 17 gehört zu den spektakulärsten olympischen Bootsklassen und verlangt starke Nerven. Foto: Sailing Energy

Der DSV ist für die sportfachliche Steuerung und Führung olympischer Angelegenheiten im deutschen Segelsport verantwortlich. Das Training der olympischen Bootsklassen findet am Bundesstützpunkt (BSP) Kiel in Schilksee sowie an den Bundesstützpunkten mit Schwerpunktsetzung Nachwuchs  (BSP-N) Warnemünde, Friedrichshafen und Berlin statt.

Auch die Auswahl und Betreuung der Seglerinnen und Segler im Olympiakader, Perspektivkader, dem Nachwuchskader und der Jugend-Nationalmannschaft in Zusammenarbeit mit den Landes-Seglerverbänden liegt in der Verantwortung des DSV.

Eine große Verantwortung ist die Steuerung der staatlichen Spitzensportförderung durch das Bundesministerium des Innern (BMI) sowie der Eigenleistung des Verbandes aus Mitgliedsbeiträgen der DSV-Vereine. Hinzu kommt die Unterstützung der Spitzensportler durch die Olympiastützpunkte, die Stiftung Deutsche Sporthilfe und die Sportfördergruppe der Bundeswehr.

Olympisches Segeln: Segeldisziplinen

Olympisches Segeln 1900 in Paris
Heute unvorstellbar: Auf der Seine segelten 1900 alle olympischen Bootsklassen eine Gemeinschaftswettfahrt. Quelle: olympic.org

In Abstimmung zwischen dem Weltsegelverband World Sailing und dem Internationalen Olympischen Committee werden die Disziplinen der kommenden Olympiade im Segeln festgelegt. Für diese Disziplinen bestimmt World Sailing dann das jeweilige Boot (Klasse), mit dem die olympischen Regatten ausgetragen werden. Folgende Disziplinen stehen für die Olympischen Spiele 2024 im Programm:

Strukturplan

Der Strukturplan 2021 – 2028 des Deutschen Segler-Verbands beschreibt die Strukturen des Leistungssports in Hinblick auf die Olympischen Spiele in Tokio 2020, Paris 2024 und Los Angeles 2028. Er benennt die erforderlichen Rahmenbedingungen, die für das erfolgreiche Abschneiden der deutschen Seglerinnen und Segler erforderlich sind.

Download: DSV Strukturplan 2021 – 2028

Olympisches Segeln: Downloads

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen und Downloads zum Thema Kader.

Download: Sportartspezifische Kriterien zur LA-L-Rahmenkonzeption

Download: DSV Kaderstufen und Ziele (August 2021)

Download: Wettkampfleistung für olympische Kader (2021)

Download: Wettkampfleistung für vorolympische Kader (U18) (2021)

Download: Aufnahmeprocedere Sportinternat Kiel

Mehr Informationen zum Sportinternat Kiel findet ihr hier 

Download: Aufnahmeprocedere-TG an den BSP Berlin, Friedrichshafen und Warnemünde (August 2021)

Download: Bewerbung zur Aufnahme in eine Trainingsgruppe am BSP-Kiel (August 2021)

Download: Qualifikationskriterien für die World Sailing Jugend-Weltmeisterschaft 2021 in Al Mussanah, Oman