Kategorie: Nachrichten

Women’s Match-Racing

Die ersten deutschen Frauen-Mannschaften bereiten sich auf die neue olympische Disziplin Women`s Match Racing vor. Die Vorbereitungen der nationalen Verbände für das von der ISAF festgelegte Boot `Elliot 6m´ laufen derzeit. Der Deutsche Segler-Verband hat den derzeitigen Status, die Planungen und Perspektiven in dieser noch jungen Disziplin in einem ersten Dokument zusammengestellt, um allen Beteiligten… Weiterlesen »

Bundespräsident Köhler ehrt 132 Sportlerinnen und Sportler mit dem Silbernen Lorbeerblatt

(Berlin, 20. November 2008) Bundespräsident Horst Köhler überreichte den Sportorden an 132 Athletinnen und Athleten, die es bei den Olympischen Sommerspielen und den Paralympischen Spielen in Peking im August und September 2008 auf das Siegertreppchen geschafft hatten.  Bundespräsident Köhler richtete seine Anerkennung an alle 132 Sportler: „Jede und jeder von Ihnen verdient die besondere Anerkennung.… Weiterlesen »

“Mascalzone Latino” ist Rolex Farr 40-Europameister 2008

Sein Landsmann Giovanni Maspero lieferte ihm mit der “Joe Fly” bis zum Schluss einen erbitterten Zweikampf, hatte aber am Ende um einen Punkt das Nachsehen. Mit zwei zweiten Plätzen zum Abschluss war die “Struntje light” des Lüneburgers Wolfgang Schäfer Boot des Tages und segelte auf den vierten Gesamtrang hinter Olli-Pekka Lumijärvis “Siragusawa” aus Finnland vor.… Weiterlesen »

Trainer gesucht

Nähere Informationen erteilt der Vorsitzende, Herr Rüdiger Schach, Tel.: 040 – 2098 1286. Bewerbungen bitte an den Hamburger Segel-Club Rüdiger Schach – persönlich – An der Alster 47 a 20099 Hamburg (Hamburg, 3. Februar 2009)

„hanseboot-Preis“ 2008

und Congress GmbH (HMC), Bernd Aufderheide, verlieh bei der Eröffnung der Hanseboot den diesjährigen „hanseboot-Preis“ für herausragende Leistungen im Wassersport an Hannes und Jan-Peter Peckolt für ihre olympische Bronzemedaille in der 49-er Klasse und an das Sonar-Team von Jens Kroker, Robert Prem und Siegmund Mainka für ihre Goldmedaille bei den Paralympischen Segelwettbewerben 2008 in Qingdao/China.… Weiterlesen »

Auszeichnung für Gebrüder Peckolt

(Hamburg, 31. Oktober 2008)  Nach dem Empfang der Medaillengewinner durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Anfang Oktober wartet heute ein weiterer Höhepunkt auf die erfolgreiche 49er Crew Jan-Peter und Hannes Peckolt: auf Vorschlag des Deutschen Olympischen Sportbundes werden die beiden Segler vom Yacht-Club Langenargen mit dem Preis für Toleranz und Fair Play im Sport ausgezeichnet.  Der… Weiterlesen »

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

die sie zusammen mit den führenden Repräsentanten ihrer Verbände ins Kanzleramt eingeladen hatte. Für den Deutschen Segler-Verband waren der Bronzemedaillengewinner Hannes Peckolt (49-er) und der Präsident des Deutschen Segler-Verbandes Rolf Bähr dabei. Vom Deutschen Behindertensportverband waren der Goldmedaillengewinner in der Sonar-Klasse Jens Kroker (Steuermann) mit seiner Crew Siegmund Mainka und Robert Prem angereist. Merkel hob… Weiterlesen »

Überarbeitung der Führerscheine

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat eine Überarbeitung der Sportbootführerscheine in Auftrag gegeben. Die vom Ministerium nach Anhörung der Verbände festgelegte Vorgabe sieht vor, dass die schriftlichen Prüfungen auf Multiple-Choice umgestellt werden und die praktische Prüfung stärker gewichtet wird. Von der Aufwertung der Praxisprüfung erwartet man indirekt auch eine stärkere Gewichtung der Praxis in… Weiterlesen »

EU-Wasserrahmenrichtlinie

Nach der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) sind für alle Gewässer Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme bis zum 22.12.2009 aufzustellen und bis 2015 umzusetzen. Ziel ist das Erreichen eines guten Zustandes der Oberflächengewässer und des Grundwassers. Die Öffentlichkeit hat nun die Möglichkeit, sich bis zum 22.06.2009 in einem Anhörungsverfahren zu den Bewirtschaftungsplänen zu äußern. Eine Übersicht über die einzelnen… Weiterlesen »

Bundestag

(Januar 2009) Der Deutsche Bundestag hat auf Antrag der Regierungsfraktionen folgende Forderungen an die Bundesregierung beschlossen, um die Infrastruktur und das Marketing für den Wassertourismus in Deutschland zu verbessern: Der Bundestag fordert die Bundesregierung auf, im Rahmen verfügbarer Haushaltsmittel 1. den Informationsfluss bezüglich wassertouristischer Projekte zu den Ländern (Kommunen und Gemeinden) sicherzustellen und damit Informationsangebote… Weiterlesen »