Kategorie: Nachrichten

Klare Positionierung des DSV-Präsidiums gegen Rechtsextremismus

Für Respekt, Toleranz, Fairness und Vielfalt Das Präsidium des Deutschen Segler-Verbands (DSV) teilt die Positionierung des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) gegen rechtsextreme Ideologie. „Wir stehen ein für Respekt, Toleranz, Fairness und Vielfalt und wenden uns entschieden gegen jede Form von Diskriminierung und Gewalt. Die Zunahme antidemokratischer Tendenzen in der Gesellschaft beobachten wir mit großer Sorge… Weiterlesen »

49er und 49er FX Weltmeisterschaft: Hofmann/Bartelheimer punkten als starke WM-Siebte für ihre Olympia-Chance

Inga-Marie Hofmann und Catherine Bartelheimer haben die Skiff-Weltmeisterschaft vor Lanzarote als starke Siebte beendet. Bei ihrem abschließenden Sieg im doppelt gewerteten Medaillenrennen ließen die Steuerfrau vom Düsseldorfer Yachtclub und ihre Vorschoterin vom Segelclub Inning am Ammersee ein gutes Dutzend Weltmeisterinnen und die Doppel-Olympiasiegerinnen Martine Grael/Kahena Kunze hinter sich. WM-Gold sicherten sich die Niederländerinnen Odile van… Weiterlesen »

DSV-Windsurfer*innen rücken Olympiastart näher: Kördel punktet trotz Verletzung, Steinlein knapp am Sieg vorbei

Die besten Windsurferinnen und Windsurfer des German Sailing Teams haben bei den iQFOiL Games in Cadiz einen wichtigen Schritt in Richtung Olympia-Premiere gemacht. Theresa Marie Steinlein (Norddeutscher Regatta Verein) schrammte als Gesamt-Zweite nach starker Serie nur knapp an ihrem ersten großen Event-Sieg vorbei. Sebastian Kördel (Norddeutscher Regatta Verein) hatte das Männerfeld im spanischen Revier vor… Weiterlesen »

Erinnerung an Peter „Lumi“ Naumann

Bereits am 11. Februar verstarb der zweifache Olympiamedaillengewinner Peter Naumann im Alter von 82 Jahren. Bekannt wurde er als Vorschoter von Ullrich Libor: Mit ihm zusammen gewann er im Flying-Dutchman 1968 vor Acapulco eine olympische Silbermedaille und vier Jahre später vor Kiel die Bronzemedaille. Später engagierte er sich in der Jugendarbeit seines Segelvereins und blieb… Weiterlesen »

Medaillenhoffnung nach Finalabsage geplatzt: Diesch/Markfort beenden 470er-Mixed-WM als starke Vierte

Simon Diesch und Anna Markfort sind bei der 470er-Mixed-WM nur haarscharf an den Medaillenrängen vorbeigesegelt. Ihre Hoffnungen, bei vielversprechender Ausgangssituation im Sonntagsfinale um Edelmetall kämpfen zu können, platzten nach stundenlangem Warten mit der Absage des Medaillenrennens. Zu starke Winde und brutaler Wellengang verhinderten die Austragung des Showdowns. „Ich weiß gar nicht, ob ich lachen oder… Weiterlesen »

Offizielle Mitteilung des DSV: Nächstes Jugendseglertreffen in 2026

Im November 2023 haben die Delegierten des Seglertags in Bremen beschlossen, den satzungsmäßigen Turnus der Seglertage an den Turnus der Olympischen Spiele anzupassen, somit von den bisher ungeraden zukünftig in die geraden Jahre zu verschieben. Der nächste Seglertag wird daher 2024 und der übernächste 2026 stattfinden. Damit verschieben sich entsprechend auch die Jugendseglertreffen in die… Weiterlesen »

Erster Einzelsieg für deutsches SailGP Team vor Sydney

Das intensive Training hat sich gelohnt! Nach schwierigen Bedingungen am ersten Tag des SailGP Events vor Sydney konnte das deutsche Team mit Skipper Erik Heil heute seinen ersten Sieg in einem Rennen verbuchen! Nach einem guten Start setzte sich der deutsche F50-Katamaran direkt an die Spitze des Feldes und verteidigte diese Position bis zur Ziellinie.… Weiterlesen »

Zweiter Platz für Melwin Fink und Lennart Burke beim RORC 600

Großer Erfolg für das deutsche Class 40 Team Melwin Fink und Lennart Burke auf „Sign for Com“ (Pogo 40 S4) beim RORC Caribbean 600 Race durch die karibische Inselwelt: Zusammen mit ihren Co-Skippern Nicolo Gamenara und Simon Koster segelten sie in einem packenden Finish als dritte Class 40 über die Ziellinie. Das Resultat verbesserte sich… Weiterlesen »

Viel Wind für Sail GP Event vor Sydney erwartet

Am Wochenende finden vor der australischen Segelmetropole Sydney die nächsten Rennen des Sail GP statt. Frühaufsteher in Deutschland können die Rennen des Australia Sail Grand Prix bereits ab 6 Uhr morgens live verfolgen. Das wichtige Practice Race am Vortag wurde aufgrund des Sturmes abgesagt. „Das könnte chaotisch werden“, sagt Steuermann Erik Heil mit Blick auf… Weiterlesen »