Kategorie: Fahrtensegeln

Kampfmittel lokalisiert

In der Deutschen Bucht wurden Kampfmittel lokalisiert. Die Position wurde nicht gesondert gekennzeichnet. Es handelt sich um folgende Position: 54°20,194’N 008°07,984’E. Die Originalmeldung finden Sie hier. Weitere Kampfmittel wurden auf folgenden Positionen geortet: a.) 54° 27,45‘ N 006° 17,98‘ E b.) 54° 26,30‘ N 006° 19,20‘ E c.) 54° 26,30‘ N 006° 19,22‘ E d.) 54°… Weiterlesen »

Tunesien – Marina Cap Monastir investiert und ist preiswert

Seit vielen Jahren ist die früher beliebte Marina an der tunesischen Mittelmeerküste auch ein Repräsentant für die Kreuzer-Abteilung. Um Gäste zurückzuholen, hat man Preise gesenkt und investiert. Denn trotz Terrorgefahr ist das Land eines der stabilsten in der Region Nordafrika. In den letzten zwei Jahren hat die Marina Cap Monastir eine Reihe von Verbesserung für… Weiterlesen »

Spanien Balearen – Seegras bei Cala Gat

Im Nordosten Mallorcas gibt es seit 2007 das Meeresschutzgebiet Reserva Marina Levante. Für Bootsfahrer eigentlich unproblematisch, gäbe es da nicht die Cala Gat, östlich des Hafens von Cala Rajada. Weil hier Seegras dominiert, wird das Ankern an dieser Stelle vermehrt unterbunden. Weil sich Bootsfahrer bislang einsichtig zeigten und die Regelungen für dieses Schutzgebiet kaum bekannt… Weiterlesen »

Messstationen am Windpark

In der Deutschen Bucht wurden innerhalb der Sicherheitszone eines Offshore – Windparks Messstationen ausgelegt. Es wurden innerhalb der Sicherheitszone des Offshore – Windparks „Sandbank“3 Messstationen auf den Positionen a.)  55° 15,719’ N  006° 49,969’ E b.)  55° 12,490’ N  006° 51,160’ E c.)  55° 08,353‘ N  006° 52,698‘ E ausgelegt. Die Stationen sind jeweils mit einer beleuchteten gelben Tonne mit der… Weiterlesen »

Frankreich – Korsika gleich Calvi

Die kleine Stadt im Nordwesten Korsikas ist und bleibt der erste Anlaufpunkt für die meisten Wassersportler, die an der Côte d’Azur in Richtung der großen französischen Mittelmeer-Insel ablegen. Mittlerweile dominieren dort in der Marina große Motoryachten das Bild. Segler auf der Durchreise ziehen überwiegend das weiträumige Bojenfeld vor. Wer will, kann sich vor der Ankunft… Weiterlesen »

Meldorf – Sperrwerk geschlossen

Das Sperrwerk Meldorf ist wegen Reparaturarbeiten vorübergehend geschlossen. Vom 19.07.2017, 06.00 Uhr, bis 04.08.2017, 06.00 Uhr erfolgt der Wiedereinbau des Torflügels am südlichen ersten Fluttor. Eine Durchfahrt ist nicht möglich. Weitere Auskünfte erteilt der Baubetrieb 3 (Kay Saßmannshausen) unter der Telefon-Nr. 04832/7181-17. Die Originalmeldung finden Sie hier ↗.

Einzug von Kardinaltonnen

Es handelt sich um Tonnen zur Absicherung des Windparks Borkumriffgrund 1. Die Tonnen BKR1 E, BKR1 S1, BKR1 S2, BKR1 W, um die Position 53° 58.0′ N; 006° 33.0′ E sind dauerhaft eingezogen. Die Originalmeldung finden Sie hier ↗.

Frankreich Korsika – Bojen in der Girolata-Bucht immer teurer

An der Westküste Korsikas gibt es zwischen Calvi und Ajaccio auf circa 60 sm nur drei Plätze, die etwas Sicherheit versprechen bei aufkommendem Mistral, dem bisweilen stürmischen Nordwestwind mit Ursprung im Golfe du Lion. Das Bojenfeld im Golfe de Girolata ist eines davon. Es ist zudem die landschaftliche Schönheit und Abgeschiedenheit des Küstenabschnitts, der Girolata… Weiterlesen »