Wettfahrtoffizielle

Bei jeder Regatta gibt es offizielle Helfer, die dafür sorgen, dass die Segler im Rahmen der Regeln ihren Sport treiben können.

Ein Wettfahrtleiter erstellt die Ausschreibung, legt den Kurs aus, führt den Start durch und überwacht den Zieleinlauf. Schiedsrichter entscheiden im Protestfall über die anzuwenden Regeln oder entscheiden als Wasserschiedsrichter in einigen Regatten direkt während des Segelns. Die Anforderungen dabei steigern sich von der Clubregatta über Ranglistenregatten bis zu deutschen und internationalen Meisterschaften.

Für alle Aufgaben bieten die Landesseglerverbände und der DSV entsprechende Qualifizierungs- und Fortbildungsseminare, vom Regelkundeseminar bis zum Prüfungsseminar, an und erteilen Lizenzen. Die einzelnen Seminare und Ausbildungsinhalte sind in der DSV-Richtline für Wettfahrtleiter- und Schiedsrichterausbildung beschrieben, die DSV-Ausbildungs- und Lizenzordnung für Wettfahrtleiter (WL) und Schiedsrichter (SR) regelt die Bedingungen für eine Lizenzierung als Wettfahrtleiter oder Schiedsrichter.

Termine für die Seminare finden Sie in unserem Terminkalender unter der Rubrik Schulungstermine http://www.dsv.org/dsv/termine/#schulungstermine. Die Liste kann nach beliebigen Suchbegriffen durchsucht werden, sodass auch z.B. gezielt nach Angeboten in einer Region gesucht werden kann.

Zur Verlängerung von Lizenzen muss das folgende Formular per Mail an den Landesseglerverband und den DSV geschickt werden: WLSR-Verlängerungsantrag2017