Als „Young Change-Maker“ zu den YOG2018 nach Buenos Aires

Jetzt bis 6. November bewerben für die Position als “Young Change-Maker” in der deutschen Delegation

Vom 6. bis zum 18. Oktober 2018 finden die 3. Olympischen Sommer- Jugendspiele in Buenos Aires (Argentinien) statt. Im Rahmen des „Young Change-Maker Programme“ lädt das IOC junge Menschen aus der ganzen Welt ein, die Olympischen Jugendspiele aus einer besonderen Perspektive kennenzulernen:

Die „Young Change-Makers“ bringen sich vor, während und nach den Spielen in ihrem eigenen sportlichen Umfeld mit Projektideen ein, verbreiten den YOG-Spirit und werden so Teil der Olympischen Bewegung. Dafür gibt es auch in der deutschen YOG-Delegation einen Platz, um als Mittler zwischen den Athletinnen und Athleten, dem Kultur- und Bildungsprogramm („learn and share“), dem Organisationskomitee und der Mannschaftsleitung zu wirken.

Bis 6. November können sich Interessierte bei der dsj bewerben – weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden sich hier: