24. Jugendseglertreffen in Kiel

Jugendseglertreffen 2021 abgesagt

Das für Februar 2021 geplante Jugendseglertreffen wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie abgesagt. Ziel ist es, das Treffen noch vor dem im Herbst 2021 geplanten Seglertag abzuhalten.

„Das Jugendseglertreffen lebt von den Kontakten und dem persönlichen Austausch. Das ist in der gegenwärtigen Situation nicht machbar“, beschreibt Timo Haß, DSV-Vizepräsident und Jugend-Obmann die Entscheidung das Treffen abzusagen. Durch die Verschärfung der Corona-Pandemie zum Herbst und Winter sei nicht abzusehen, wie sich die Lage weiterentwickelt. „Eine sichere Veranstaltung mit einem gelungenen Rahmenprogramm, bei dem der Austausch der Delegierten und der Spaß im Vordergrund stehen: Das können wir aktuell nicht garantieren“, so Haß weiter. Aufgrund der Ankündigungsfrist von vier Monaten ist man zum aktuellen Zeitpunkt verpflichtet eine Entscheidung zu treffen.

„Schweren Herzens müssen wir somit die Veranstaltung für den Februar absagen und hoffen, einen passenden Termin vor dem Deutschen Seglertag zu finden. Wir drücken die Daumen, dass im Jahr 2021 noch die Möglichkeit für ein unvergessliches Jugendseglertreffen besteht“, sagt Timo Haß.

Der neue Termin für das Jugendseglertreffen wird dann rechtzeitig auf der Webseite des DSV kommuniziert. Dies hängt aber auch maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.