Deutsch-Französische Jugendbegegnung 2022

Nachdem die traditionellen Deutsch-Französischen Jugendsportbegegnungen in den letzten beiden Jahren bedingt durch die Corona-Pandemie ausfallen mussten, sind die Planungen für die diesjährigen Austauschprogramme in Kooperation mit dem Französischen Seglerverband FFVoile gestartet.

Den Anfang macht in diesem Jahr die Bootsklasse ILCA 4. Für je 10 deutsche und französische Seglerinnen und Segler geht es im Juli nach Thonon am Genfersee. Im August werden dann 10 deutsche Seglerinnen und Segler der Optimisten nach Kiel reisen und eine gemeinsame Austauschwoche mit den Franzosen verbringen.

Im Mittelpunkt der vom Deutsch-Französischen Jugendwerk geförderten Begegnungen stehen gemeinsames Segeltraining, gemeinsame Aktivitäten und Tagesausflüge sowie Sprachanimation. Auf diese Weise sollen die Teilnehmenden neben ihren Segelkenntnissen auch ihre Sprach- und Kulturkenntnisse erweitern. Besonderes Highlight ist die gemeinsame Teilnahme an der deutschen bzw. französischen Jugendmeisterschaft der jeweiligen Bootsklasse im Anschluss an die Jugendbegegnung.

Alle aktuellen Informationen rund um den diesjährigen Austausch befinden sich auf dieser Seite und auf den sozialen Kanälen der Seglerjugend zum Nachverfolgen.

fb.com/seglerjugend

Instagram.com/seglerjugend

News

Infoblatt: Deutsch-Französische Jugendbegegnung 2022