Kategorie: German Sailing Team

Deutsche 49er-Crews segeln nur knapp an EM-Medaillenrängen vorbei

Mit Platz 5 waren Erik Heil und Thomas Plößel bestplatzoerte deutsche Crew bei der 49er-EM. Foto: DSV/Lars Wehrmann

Die beiden erfolgreichsten deutschen 49er-Crews bei der Europameisterschaft im ehemaligen britischen Olympiarevier vor Weymouth sind nur knapp an den Medaillen vorbeigesegelt. Die Rio-Bronzemedaillen-Gewinner Erik Heil und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) erkämpften beim Kräftemessen mit der kompletten Weltelite der Skiffsegler Platz fünf. „Das hat unsere aktuelle Erwartungshaltung fast übertroffen. Wir sind aufgrund unserer Studien noch… Weiterlesen »

Deutsche Finnsegler verpassen Chance auf Nationenqualifikation für die Olympischen Spiele 2020 – eine letzte kleine Chance bleibt

Bei der Finn-EM vor Athen bliben Max Kohlhoff und sein Trauningspartner Phillip Kasüske ohne Glück. Foto: DSV/Lars Wehrmann

 Deutschlands Finn-Dinghy-Segler haben bei der Europameisterschaft der Einhandjollen in Athen die Chance verpasst, für ihre Klasse den Nationenplatz bei den Olympischen Spielen 2020 zu sichern. Für den Berliner Phillip Kasüske (Verein Seglerhaus am Wannsee) und den Kieler Max Kohlhoff (Norddeutscher Regatta Verein) lag die Latte bei den kontinentalen Titelkämpfen in der mit olympischen Medaillengewinnern und… Weiterlesen »

Deutsche 470er-Segler im olympischen Aufwind: Diesch/Autenrieth und Boehm/Goliaß nehmen erste Hürde zur Pre-Olympics-Qualifikation

Die deutschen 470er-Segler haben die turbulente Europameisterschaft der olympischen Zweihand-Jollensegler im italienischen San Remo erfolgreich abgeschlossen. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen hatte sich mit Simon Diesch/Philipp Autenrieth (Württembergischer Yacht-Club/Bayerischer Yacht-Club) und Nadine Böhm/Ann-Christin Goliaß (Deutscher Touring Yacht-Club) jeweils eine Crew der German Sailing Teams für die Top Ten und damit die… Weiterlesen »

Der Doppelschlag der 470er-Seglerinnen: Loewe/Markfort und Oster/Winkel holen Gold und Silber beim Weltcup vor Miami

Die deutschen 470er-Seglerinnen haben die Weltcup-Regatta vor Miami mit einem doppelten Paukenschlag beendet: Im hochspannenden Medaillenrennen, in dem die Platzierungen und damit auch die theoretisch vorausberechneten Podiumsränge phasenweise im Fünf-Sekunden-Takt wechselten, behielten die DSV-Akteurinnen des German Sailing Teams den besten Überblick, bewiesen die stärksten Nerven und holten Gold und Silber in der Biscayne Bay.

„Nominiert zu sein war eine große Ehre“

Philipp Loewe aus dem Nachwuchskader des German Sailing Teams war als einer von fünf Top-Nachwuchsathleten zum Juniorsportler des Jahres nominiert. Das Rennen machte am Ende die Weitspringerin Lea-Jasmin Riecke. Für den 20-jährigen Wahl-Kieler vom Verein Seglerhaus am Wannsee war das Event der Sporthilfe dennoch eine großartige Erfahrung.

Theres Dahnke und Birte Winkel sind Junioren-Vizeweltmeisterinnen im 470er

Nach dem Gewinn der Junioren-Europameisterschaft konnten Theres Dahnke und Birte Winkel bei der Junioren-Weltmeisterschaft auf dem italienischen Lago di Bracciano mit der Silbermedaille ein weiteres dickes Ausrufezeichen setzen. Für Daniel Göttlich und Linus Klasen war der Traum von einer Medaille nach einer ärgerlichen Disqualifikation vorbei.