DSV-Stellenausschreibung: Leiterin/Leiter (m/w/d) der Abteilung Technik in Vollzeit

Das Go4Speed-Praxistraining bereitet auf die Highlights der ORC-Regattasaison vor. Foto: Sven Jürgensen
Foto: Sven Jürgensen

Der Deutsche Segler-Verband (Kiel-Schilksee) sucht zum nächstmöglichen Termin eine Leiterin/einen Leiter (m/w/d) der Abteilung Technik in Vollzeit für 38,5 Stunden pro Woche.

Das sind Ihre vorrangigen Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Verantwortliche Leitung im Bereich Breitensport, Fahrten- und Wettsegeln für Technik und Seeregatten
  • Zusammenarbeit mit den Gremien des DSV und mit Behörden, Organisationen, Antragstellern und anderen interessierten Parteien
  • Wahrnehmung von Fachvorträgen
  • Fachliche Vertretung des Bereichs in externen, nationalen und internationalen Arbeits- und Interessengruppen
  • Verantwortliche Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Vermessungswesens
  • Verantwortliche Kostenkontrolle

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium Schiffbauingenieur/in (FH-Diplom/Master)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Officeanwendungen
  • Kenntnisse in CAD Programmen wie AutoCAD/Rhino/Multisurf
  • Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Teamorientierung, freundliches Auftreten, Gewissenhaftigkeit und Diskretion
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Fahrerlaubnis Klasse B (wünschenswert BE, Sportbootführerschein und SRC)
  • Kenntnisse in parametrischen Designprogrammen Catia/Solidworks sind wünschenswert
  • Erfahrungen als Regattasportler und mit Klassenregeln wären von Vorteil

Wir bieten:

  • Interessante Aufgabenstellungen
  • Eigenverantwortung
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Der Arbeitsort ist Kiel-Schilksee.

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie unter www.dsv.org/dsv/datenschutz

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Deutscher Segler-Verband e.V.
Dr. Germar Brockmeyer
Gründgensstraße 18, 22309 Hamburg
E-Mail: geschaeftsfuehrung@dsv.org

Hamburg, 15. Mai 2019