Vom 1. bis 3. Juni 2018 fand auf der Hamburger Außenalster der erste Helga Cup statt – ein Regattaformat nur für Frauenteams. Ins Leben gerufen vom Norddeutschen Regatta-Verein (NRV) und mitveranstaltet vom Deutschen Segler-Verband, hat die Regatta bereits bei der Premiere alle Erwartungen. 2019 steigt der Helga Cup vom 14. bis 16. Juni.

Helga Cup: Die Crew der Blond trainiert vor Heiligenhafen
Die Crew der “Blond” trainiert vor Heiligenhafen. Bild: Sven Jürgensen

Gesegelt wird in Vierer-Teams auf identischen Kielbooten. So haben alle Teams die gleichen Chancen und können mit wenig Aufwand an der Regatta teilnehmen. Das Regatta-Format lehnt sich an die Segel-Bundesliga an: Die Crews werden in sogenannte Flights aufgeteilt, sodass alle Teams mindestens einmal gegeneinander segeln. Die besten Teams treten in den Finalrennen gegeneinander an.

News

Zuschauer sind auf dem Clubgelände des NRV herzlich willkommen. Die Rennen werden, sofern die Windrichtung es zulässt, zuschauerfreundlich nah am Ufer gesegelt.

Zur Website des Helga Cups