Ausbildung zum DSV-Kitesurflehrer Stufe 1 und zum DSV-Trainer-C-Breitensport / Kitesurfen

Die Absolvierung der Stufe 1 der DSV-Kitesurflehrerausbildung berechtigt zur Ausbildung von Schülerinnen und Schülern im Einsteiger- bis leicht Fortgeschrittenenniveau in Kitesurfschulen und in Vereinen. Nach einem Praktikum in einer Kitesurfschule oder einem -verein (100 Stunden) und der Absolvierung der Stufe 2 ist man berechtigt eine Kitesurfschule zu leiten und Schulung im Bereich Aufsteiger / Fortgeschrittene / Könner durchzuführen. Der Lehrgang ist zugleich der Einstieg in die Trainerausbildung – man kann durch die Teilnahme an diesem Lehrgang folglich gleich 2 Lizenzen absolvieren.

Die aktuelle Lehrgangsbeschreibung erhalten Sie beim DSV. Schreiben Sie uns an surfen@dsv.org.

Teilnahme-Voraussetzungen für die DSV-Kitelehrerlizenz                           

  • Sicheres Kiten mit Höhehalten, Straßenbahnwende, Halsen auf einem Bidirectionalboard
  • Mindestalter 18 Jahre
  • DLRG-Rettungsschwimmabzeichen in Bronze
  • Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als 2 Jahre)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über eine Kite-Haftpflichtversicherung

Teilnahme-Voraussetzungen für die DSV-Vereinstrainer-C-Breitensportlizenz         

  • Sicheres Kiten mit Höhehalten, Straßenbahnwende, Halsen auf einem Bidirectionalboard
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis über Mitgliedschaft in einem DSV-Verein
  • Nachweis über die Teilnahme am Grundlehrgang der
  • Trainer-C-Breitensportausbildung beim Landessportbund
    oder andere Trainerlizenz
    oder abgeschlossenes Sportstudium
  • Kitesurfgrundschein
  • Nachweis der Hospitation von mind. 40 Stunden in einer vom DSV anerkannten Kitesurfschule oder einem ausbildungsberechtigten DSV-Verein
    (Anmerkung: Die Nachweise können auch noch nach dem Lehrgang eingereicht werden)

Weitere Informationen:
DSV, Abteilung Spezielle Segeldisziplinen
Gründgensstraße 18, 22309 Hamburg
Tel.: 040/63200974
Mobil: 01523/4394382
Fax: 040/63998352
E-Mail: surfen@dsv.org