Kategorie: Segeln

Laser-WM, 2. Tag: Zweite gelbe Flagge gegen Philipp Buhl

Nuevo Vallarta (Mexiko),14. Mai 2016 – Pech für Philipp Buhl (Segelclub Alpsee-Immenstadt) am Freitag, den 13.  Beim Start zur dritten Wettfahrt der Laser-Weltmeisterschaft in Mexiko sah er zum zweiten Mal die gelbe Flagge und musste das Rennen beenden. Bei der anschließenden vierten Wettfahrt lief es für Philipp Buhl mit einem dritten Platz wieder gut. Bereits am ersten… Weiterlesen »

Finn-WM: Phillip Kasüske segelt in die Top Ten

Gaeta (Italien), 13. Mai 2016 – Es war bislang die beste Regatta seines Lebens: Phillip Kasüske vom Verein Seglerhaus am Wannsee hat bei der Finn-Weltmeisterschaft im italienischen Gaeta den zehnten Platz geholt. Der 21-jährige Berliner hatte eigentlich „nur“ von einem Platz unter den ersten 25 der Welt geträumt. Beim Finn Gold Cup sorgte Kasüske für… Weiterlesen »

Auftakt der Laser-WM: Philipp Buhl nach zwei Wettfahrten Siebter

Nuevo Vallarta (Mexiko),13. Mai 2016 – Mit einem dritten und einem 12. Platz ist Philipp Buhl (Segelclub Alpsee-Immenstadt) in die Laser Standard Weltmeisterschaft gestartet und liegt jetzt auf Platz sieben in der Gesamtwertung. Seit Donnerstag kämpfen 112 Segler aus 44 Nationen an der Westküste von Mexiko in zwei Gruppen um die Qualifikation für die Gold-… Weiterlesen »

Lindauer Segel-Club lädt zur Tornado-Weltmeisterschaft

Lindau, 12. Mai 2016 – Die Weltmeisterschaft der ehemals olympischen Zweirumpf-Bootsklasse Tornado wird der Lindauer Segler-Club vom 10. bis 17. Juni 2016 auf dem Bodensee ausrichten. Einen Monat vor dem Termin haben sich bereits 32 Teams aus elf Nationen angemeldet, darunter die komplette Weltelite. Auf dem Revier vor der Insel Lindau wurde bereits 2010 die German… Weiterlesen »

Finn-WM: Phillip Kasüske zieht ins Medal Race ein

Gaeta (Italien), 13. Mai 2016 – Erst Elfter, jetzt Zehnter: Die Wettfahrtleitung hat gestern Abend die Ergebnisliste der Finn-Weltmeisterschaft im italienischen Gaeta nach Protesten korrigiert – und Phillip Kasüske vom Verein Seglerhaus am Wannsee eine Traumnachricht präsentiert. Der 21-jährige Berliner rückt auf den zehnten Platz vor und ist damit beim heutigen Medal-Race doch noch dabei. Für Kasüske ist dies… Weiterlesen »

Finn-WM: Phillip Kasüske jetzt Gesamtführender

Gaeta (Italien), 11. Mai 2016 – Einen Platz unter den ersten 25, das war das große Ziel von Phillip Kasüske bei der Finn-Weltmeisterschaft im italienischen Gaeta. Jetzt überrascht der Berliner vom Verein Seglerhaus am Wannsee die gesamte Konkurrenz. Nach seinem gestrigen Tagessieg lief Kasüske heute als zweiter über die Zielline und übernahm damit die Spitze in… Weiterlesen »

Laser-WM: Philipp Buhl hofft auf eine Medaille

Nuevo Vallarta/Hamburg, 11. Mai 2016 – Deutschlands bester Lasersegler Philipp Buhl (Sonthofen) aus der Segel-Nationalmannschaft, dem Audi Sailing Team Germany, startet am Donnerstag, 12. Mai 2016, in Nuevo Vallarta/Mexiko in seine Weltmeisterschaft (12. bis 18. Mai 2016). Die Chancen für den Hoffnungsträger für die Olympischen Spiele in Rio stehen gut, wieder eine WM-Medaille zu gewinnen. Philipp Buhl… Weiterlesen »

8 Tage, 8 Stunden, 54 Minuten und 39 Sekunden: François Gabart gewinnt Transat Bakerly

Plymouth/New York, 11. Mai 2016 – Klarer Sieg für François Gabart („Macif“, Foto) bei der Transat Bakerly, der berühmten Einhandregatta über den Atlantik. Kurz nach 18.24 Uhr Ortszeit (nach 0.24 Uhr unserer Zeit) steuerte der Franzose den 100-Fuß-Trimaran in New York über die Ziellline. Seine Zeit: acht Tage, acht Stunden, 54 Minuten und 39 Sekunden. Damit verpasste Gabart… Weiterlesen »

Finn-WM: Phillip Kasüske nach Tag zwei auf dem 2. Platz

Gaeta (Italien), 9. Mai 2016 – Bei der Finn-Weltmeisterschaft im italienischen Gaeta hat Phillip Kasüske vom Seglerhaus am Wannsee auch am zweiten Tag für eine Überraschung gesorgt. Der 21jährige Student gewann die 3. Wettfahrt (wir berichteten) und kletterte damit von Platz 7 auf Platz 2. Insgesamt sind bei der WM 73 Boote am Start. Nachdem… Weiterlesen »

DSV-Präsident: „Wir haben eine starke Mannschaft für die Olympischen Spiele“

Hamburg, 9. Mai 2016 – Mindestens zehn Seglerinnen und Segler der Nationalmannschaft, dem Audi Sailing Team Germany, sollen für Deutschland bei den Olympischen Spielen in Rio antreten, so lautet die Empfehlung an den Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die das Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) auf seiner heutigen Sitzung einstimmig beschlossen hat. Das Präsidium folgte… Weiterlesen »