Kategorie: Breitensport

Neue Repräsentanz in Arenys

Die DSV Kreuzer-Abteilung hat einen neuen Partner: den Club Nàutic d’Arenys de Mar. Er liegt 20 sm nordöstlich der katalanischen Hauptstadt Barcelona, zweit wichtigste Stadt Spaniens nach der Kapitale Madrid. Dort heißt man Fahrtensegler willkommen und freut sich auch auf Yachtclubs aus Deutschland. Arenys de Mar ist ein Küstenort mit circa 15.000 Einwohnern. Die Bahnlinie… Weiterlesen »

Preisverleihung des Fahrtenwettbewerbs

Der Segelsommer 2018 war sensationell: Sonne satt und blauer Himmel an den deutschen Küsten. Entsprechend viele Crews folgten dem Motto „Erzähl doch mal…“ und reichten ihren Törn beim Fahrtenwettbewerb der DSV Kreuzer-Abteilung ein. 79 Crews wurden ausgezeichnet. 27 mal Gold, 35 mal Silber und 17 mal Bronze lautete die Bilanz des Fahrtenwettbewerbs 2018. “Wir haben… Weiterlesen »

Premiere der Hamburg Boat Show – der DSV ist mit dabei

Die Hamburg Boat Show feiert vom 17. bis 21. Oktober auf dem Messegelände der Hansestadt ihre Premiere. An den fünf Veranstaltungstagen präsentieren sich 289 Aussteller in drei Messehallen. Der DSV ist mit seinem Team in Halle B6 am Stand 321 dabei. Hamburg Boat Show – Premiere mit neuem Konzept Die Premiere wird mit Spannung erwartet:… Weiterlesen »

Geschafft: Wolfgang Schäfer holt den Weltmeistertitel in der Farr 40-Klasse

Spannung bis zur sprichwörtlich letzten Sekunde: Doch schließlich konnten Wolfgang Schäfer und seine Crew der „Struntje light“ jubeln. Endlich haben sie es geschafft und in einem dramatischen letzten Rennen den Weltmeistertitel in der Einheitsklasse Farr 40 geholt. Vor Chicago siegte das Team, mit Taktiker und Olympiasieger Ian Percy, ganz knapp vor der „Plenty“ des Amerikaners… Weiterlesen »

Baustellenreport Ostsee

Sommerzeit ist Bauzeit. Auch auf der Ostsee gibt es aktuell zwei Großbaustellen, über die die DSV Kreuzer-Abteilung informiert: Windpark Wikinger Derzeit schreitet nordöstlich von Rügen – etwa auf 54° 50′ 2″ N, 14° 4′ 5″ O – der Bau des Offshore-Windparks (OWP) Wikinger voran. Da die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind, gilt das Befahrensverbot für das gesamte Gebiet sowie für die… Weiterlesen »