Projekt “Klimasport” gibt Vereinen Hilfestellung

Der Klimawandel geht uns alle an. Nicht nur durch die aktuell hohen Treibhausgasemissionen, sondern auch durch den Umgang mit der Natur in der Vergangenheit verändert sich das weltweite Klima deutlich. Extreme Wetterlagen und eine Veränderung der Biodiversität betreffen alle Menschen. Natürlich auch alle Sportreibenden und Seglerinnen und Segler.

Klimaschutz im Sport
Klimaschutz im Sport geht uns alle an. Grafik: Klimasport

Das gemeinnützige und nachhaltige Unternehmen „Lust auf besser leben“ aus Frankfurt hat daher das Projekt „KLIMASPORT Klimawandel & Sport“ ins Leben gerufen und stellt unter www.klimasport.de allen Sportvereinen in Deutschland jetzt eine Toolbox zur Verfügung. Dort finden Trainer und Trainerinnen von Sportfachverbänden oder Landessportbünden, aber auch Ehrenamtliche, Vereinsmitglieder, Sportlerinnen und Sportler verschiedene Module zum Thema Klimaanpassung im Sport.

Das Fort- und Weiterbildungsmaterial besteht unter anderem aus Broschüren, Powerpoint-Präsentationen, Videos, einem Quiz sowie einem Social Media-Kit inklusive Grafiken.

Die Toolbox und eine entsprechende Handreichung können kostenfrei heruntergeladen und individuell in den Vereinen eingesetzt werden. Dabei geht es um eine Anpassung der sportlichen Aktivitäten an die veränderten äußeren Bedingungen und um eine weitere Sensibilisierung für die Problematik.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit BMU. Der Deutsche Olympische Sportbund ist ideeller Förderer.