Yardstickzahlen 2018 veröffentlicht

Wer segelt nach Yardstick? Alle, die nach Feierabend eine entspannte Clubregatta gegeneinander segeln, bei der viele verschiedene Boote einfach und nachvollziehbar miteinander verglichen werden können.

Yardsticjzahlen 2018
Seesegeln zur Kieler Woche 2017 ©DSV/Anna Busche

Unter Yardstick können Conger gegen Contender, Drachen, H-Jollen, Hobie 16, 505er und viele andere Klassen antreten. „Das seit 35 Jahren bewährte Yardstick-System ist das breitensportliche Fundament des deutschen Seesegelns“, verdeutlicht Boris Hepp, Leiter des DSV Teams Technik und Seesegeln. „Anders als bei ORC International oder ORC Club ergibt sich der Yardstick-Rennwert nicht aus einer Formel, sondern aus der empirischen Betrachtung von Regattaergebnissen.“ So ist es für jeden leicht, ganz unkompliziert und ohne aufwändige Vermessung mit seinem Schiff an einer Clubregatta teilzunehmen.

Die Festlegung neuer Yardstickzahlen und auch die Ausstellung neuer Messbriefe nach ORCi oder ORC Club ist Aufgabe der Abteilung Technik und Seesegeln. Das Team um Boris Hepp sitzt in der Kieler Geschäftsstelle des DSV in Schilksee und ist für alle Segler der richtige Ansprechpartner, die ihr Schiff für den Einsatz auf der Regattabahn optimieren wollen und sich mit den Besonderheiten der Rumpfform, dem Rigg oder auch dem Crewgewicht auseinandersetzen.

Doch der Service des DSV-Teams richtet sich nicht nur an aktive Regattasegler, sondern auch an Vermesser. Vor dem Start in die neue Regattasaison müssen sie geschult und über die neuen, international geltenden Regeln informiert werden. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des Teams ist die Zertifizierung von Sicherheitsanbietern, zum Beispiel bei Überlebenstrainings. „Unser Ziel ist es, aktive Regattasegler bei der Interpretation der Formeln mit Sachverstand zu unterstützen, die Bürokratie möglichst gering und die Sicherheit möglich hoch zu halten“, bringt es Abteilungsleiter Boris Hepp auf den Punkt.

Yardstickzahlen 2018 sind online

Passend zum Jahresbeginn hat der DSV die aktuellen Yardstickzahlen online gestellt. Alle Neuerungen, Anpassungen und die Informationsbroschüre „Einführung ins Yardsticksystem“ finden Sie hier. Neben den DSV-Yardstickzahlen finden Sie ebenfalls die Verlinkungen zu den jeweiligen Revierlisten.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen nur über die Revierlistenführer beim DSV eingereicht werden können. Wir danken für Ihr Verständnis.