Der DSV auf der “hanseboot”

©Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Auch in diesem Jahr ist der Deutsche Segler-Verband (DSV) auf der traditionsreichen Bootsausstellung „hanseboot“ in Hamburg vertreten. Die 58. Internationale Bootsmesse findet vom 28. Oktober bis zum 05. November 2017 statt und zwar zum letzten Mal. In der Halle B6 am Stand C 143 informieren und beraten Sie die DSV-Mitarbeiter gerne zu allen Fragen rund um den Segelsport.

Außerdem bietet der DSV wie in jedem Jahr auf der Bühne in Halle B6 ein umfangreiches Vortragsangebot. Oliver Kaus, Leiter der Kreuzer-Abteilung, spricht über Tipps und Tricks für den Chartertörn, Ulf Denecke stellt die DSV Akademie vor und erklärt, welche Ausbildungsmöglichkeiten der DSV für angehende Segeltrainer bietet. Weitere Themen sind der richtige Umgang mit dem Treibanker, das Befahren von Windparks und der neue Sportbootführerschein.

Das komplette Bühnen-Programm finden Sie hier.

Zusätzlich präsentiert der DSV in Halle B6, gemeinsam mit den Klassenvereinigungen und namhaften norddeutschen Segelvereinen, den idealen Ort für Einsteiger: den SegelCampus. Nachwuchssegler und Laien erhalten hier wertvolle Tipps und Anregungen rund um das Thema Segeln und können in der Jollen-Einsteiger arena erste Erfahrungen im Umgang mit Schot und Pinne machen.

Insgesamt sind rund 520 Aussteller auf der „hanseboot“ vertreten. Sie präsentieren neue Boote und Yachten, informieren über Trends und Neuheiten der Branche und bieten Profis, Freizeitkapitänen und Einsteigern alles zum Thema Ausrüstung, Zubehör und Pflege. Besondere After-Work-Veranstaltungen, wie Livemusik oder exklusive Vorträge laden dazu ein, auch in den Abendstunden gemütlich über die Bootsmesse zu schlendern. Auf dem neuen hanseboot-Steg in der Halle B6 bietet sich den Besuchern eine ganz besondere Atmosphäre: Hier machen Motor- und Segelboote fest, der begehbare Steg lädt zum Flanieren und das Hafen-Café zum Pausieren ein.

Um den treuen Messebesuchern den Abschied von der Messe zu versüßen, kostet der Eintritt für Erwachsene dieses Jahr nur 3 Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt.

Die „hanseboot“ ist unter der Woche von 12 bis 20 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.hanseboot.de und unter www.facebook.de/hanseboot