Hannah Anderssohn gewinnt Silbermedaille

Nach erfolgreicher und sehr konstanter Leistung über alle Wettfahrten war bereits nach der achten gesegelten Wettfahrt die Bronzemedaille sicher. „Hannah ist sehr intelligent gesegelt, ich gratuliere zu dieser großartigen Leistung!”, so DSV-Jugendobmann Timo Haß kurz nach dem Erfolg.

Durch ihre Spitzenleistung in der neunten Wettfahrt (Platz 5) konnten sich die Berliner Paul Feldhusen und Leon Goepfert in der Gesamtwertung der 420er auf Platz sieben nach vorne segeln.

Die Ergebnisse des deutschen Teams lauten:

Einhand weiblich, Laser Radial:
Ergebnis: Platz 2 von 54 Startern
Hannah Anderssohn, Jg. ’99, Warnemünder Segel-Club

Einhand männlich, Laser Radial:
Ergebnis: Platz 45 von 66 Startern
Jasper Janik Paulsen, Jg. ’99, Kieler Yacht-Club

Zweihand weiblich, 420er:
Ergebnis: Platz 18 von 24 Startern
Theresa Löffler, Jg. ’00, Yacht-Club am Tegernsee
Theresa Heilingbrunner, Jg. ’99, Yacht-Club Seeshaupt

Zweihand männlich, 420er:
Ergebnis: Platz 7 von 33 Startern
Paul Feldhusen, Jg. ’98, Verein Seglerhaus am Wannsee
Leon Goepfert, Jg. ’99, Verein Seglerhaus am Wannsee

Open High Performance Dinghy weiblich, 29er:
Ergebnis: Platz 11 von 25 Startern
Fenja Valentin, Jg. ’99, Kieler Yacht-Club e. V.
Emma Frederking, Jg. ’99, Kieler Yacht-Club e. V.

Open High Performance Dinghy männlich, 29er:
Ergebnis: Platz 12 von 31 Startern
Adrien-Paul Farien, Jg. ’99, Kieler Yacht-Club e. V.
Mirco Klösel, Jg. ’98, Kieler Yacht-Club e. V.

In der Nationenwertung belegt Deutschland den 15. Platz.

Wir beglückwünschen das deutsche Team zu ihren tollen Leistungen und danken dem Trainerteam Marc Schulz, Franziska Goltz und Matthias Grüning für ihr Engagement! 

Vollständige Ergebnisse unter
http://www.isafyouthworlds.com/results/2015_langkawi_malaysia.php

Weitere Informationen und Bilder unter
https://www.facebook.com/dsvseglerjugend

(Hamburg, 03. Januar 2016)