125 Jahre Segelsport in Deutschland – das Buch

Das 272 Seiten starke Werk beleuchtet die Geschichte des deutschen Segelsports von Kaisers Zeiten bis zum Hightech-Segeln der Moderne. Dabei haben die drei Autoren Lasse Johannsen, Tatjana Pokorny und Ulrike Schreiber nicht nur über die großen Meilensteine des Fahrten- und Regattasegelns geschrieben, sondern auch Themen und Aspekte aufgegriffen, die in der gängigen Segelsportliteratur bisher nur wenig Beachtung fanden – zum Beispiel die frühen Konkurrenzverbände zum DSV, den Jollensport im Binnenland, Vereinsstrukturen im Nationalsozialismus, Segeln in der ehemaligen DDR sowie den Wassersportboom der 1960er und 1970er Jahre.

Bei der aufwändigen Recherche förderten die drei Autoren viele spannende Geschichten und Bilder zu Tage, die in diesem Buch erstmals veröffentlicht werden. Mit mehr als 200 historischen Fotos und Abbildungen bietet das Werk ein opulentes optisches Vergnügen. Alle Segelvereine, die heute dem DSV angehören, sind mit Namen und Gründungsdatum darin gennant.  

Das gebundene Buch ist ab 18. März 2013 für 49,90 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-7688-3569-5).

DSV-Mitgliedsvereine, die mehrere Bücher in einer Sammelbestellung erwerben möchten, können diese mit einem Bestellformular tun, das der aktuellen elektronischen Ausgabe des DSV-Newsletters “DSV-INTERN” beigefügt ist. Alternativ können Sie das Formular auch per E-Mail unter dem Stichwort “Jubiläumsbuch” in der DSV-Geschäftsstelle anfordern: info@dsv.org.

Das obige Titelbild des Jubiläumsbuches darf für redaktionelle Beiträge in Vereinsmedien genutzt werden. (Hamburg, 18. März 2013)