Verkehrsüberwachung

Der DSV sieht keine Notwendigkeit, die Instrumente der Verkehrsüberwachung in den Küstengewässern um verhaltensunabhängige Kontrollen zu erweitern. Revierzentralen und Behördenfahrzeuge überwachen den Sportbootverkehr lückenlos und wirksam. Die Wasserschutzpolizei Hamburg berichtet für 2006 von weniger Beanstandungen bei hoher Kontrolldichte. Eine weitergehende Beeinträchtigung der Freiheit und Unbeschwertheit des Sportbootverkehrs sollte deshalb vermieden werden. (Hamburg 2. Oktober 2007)