Internationale Jugendbegegnungen – Informationen für Vereine und Landesverbände

Nicht nur der Deutsche Segler-Verband hat die Möglichkeit internationale Begegnungen mit Hilfe von Fördergeldern zu ermöglichen, sondern auch Vereine haben die Option den Jugendlichen im eigenen Verein eine unvergessliche Zeit zu bescheren. In den weiteren Unterpunkten finden Sie nähere Informationen für unterschiedliche Austauschmöglichkeiten für Vereine.

Gemeinsam Austauschprojekte entwickeln

Vom 14.-15. September findet in Burbach eine Informationsveranstaltung ‚weltwärts Begegnungen‘ für Interessierte an internationalen Jugendbegegnungen mit dem globalen Süden statt. Die Deutsche Sportjugend informiert unter anderem über Förderrichtlinien, wie diese beantragt werden können, über pädagogische Konzeptentwicklung und unterstützt bei organisatorischen Fragestellungen. Ziel ist es unter anderem gemeinsam erste inhaltliche Projektideen zu entwickeln oder weiter zu entwickeln. 

Eine Anmeldung zur Info-Veranstaltung ist bis zum 10. August möglich. Es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl, daher lohnt sich eine schnelle Rückmeldung.

Weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung sind auf der Homepage der Deutsche Sportjugend zu finden.

Deutsch-Griechischer Jugendaustausch im Sport

Dieses Jahr arbeitet die Deutsche Sportjugend an der Gründung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks. Im Laufe des Jahres werden Gespräche mit potentiellen Partnerorganisationen in Griechenland geführt. Dafür werden interessierte Sportvereine und -verbände gesucht, die an einem Jugendaustausch teilnehmen möchten.

Am 15. Mai 2018 finden in Hamburg und am 7. Juni 2018 in Nürnberg Infotage zu diesem Thema statt. Weitere Infos finden Sie unter Hamburg und Nürnberg.

Fit für internationale Jugendbegegnungen – Angebote für Teamer/innen und Coaches ab September 2018

Die Deutsche Sportjugend bietet aktuell neue Fortbildungen im Bereich der Internationalen Jugendarbeit an.
Zum ersten Mal werden Schulungen für Multiplikator/innen angeboten, die Ihre Kompetenz zur Organisation von internationalen Jugendbegegnungen sowie zur Motivation und Beratung von Interessierten weiter entwickeln möchten.
Zielgruppe: Die Fortbildung richtet sich sowohl an erfahrene Akteure der Internationalen Jugendarbeit, als auch an neue Interessierte.
Datum: Die Fortbildungen werden in drei Wochenend-Modulen angeboten. Nach einem gemeinsamen Grundmodul (21.-23. September 2018) können sich die Teilnehmenden entweder einen Schwerpunkt als Teamer/innen (19.-21. Oktober 2018) oder als Coaches (Organisator/in – Multiplikator/in; 26.-28. Oktober 2018) wählen.
Adresse: Alle Module finden in der Sportschule Güstrow statt.
Anmeldung: Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Isabelle Dibao-Dina (+49 69 6700-340, dibao-dina@dsj.de), Mitarbeiterin der Deutschen Sportjugend.

Weitere Infos finden Sie hier auf der Homepage der Deutschen Sportjugend oder unter folgendem Link

Fortbildung ‚Sport kennt keine Grenzen: Internationale Jugendbegegnungen im Sport leiten‘ vom 4. bis 8. April 2018 in Duisburg

Die Deutsche Sportjugend, die Sportjugend Nordrhein-Westfalen und die IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. laden am 4. bis 8. April zur Fortbildung in Duisburg ein – jetzt bis 20. Februar anmelden. Ziel der Fortbildung ist die Vermittlung von Kompetenzen zur Gestaltung und Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung im Sport.
Zielgruppe: Gruppenleiter/innen, Betreuer/innen, Trainer/innen, die sich im internationalen Jugendaustausch engagieren. Ebenso werden bei dieser Veranstaltung alle Personen angesprochen, die Interesse an internationalen Jugendbegegnungen im Sport haben und sich zukünftig gerne in diesem Bereich engagieren würden. Teilnahmevoraussetzung sind Erfahrungen in der Jugendarbeit.
Datum: Anreise – Mittwoch 4. April 2018 bis 14.30 Uhr, Abreise – Sonntag 8. April 2018 nach dem Mittagsessen (12.30Uhr)
Adresse: Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Dusiburg
Kosten: Die Teilnehmergebühr beträgt 100,-€, enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten, Fahrtkosten können teilweise bis 130,-€ erstattet werden.
Anmeldung: Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Isabelle Dibao-Dina (+49 69 6700-340, dibao-dina@dsj.de), Mitarbeiterin der Deutschen Sportjugend.

Weitere Infos finden Sie hier auf der Homepage der Deutschen Sportjugend oder unter folgendem Link.

Regionaltagung „Internationale Jugendarbeit im Sport“ am 11. März 2018 in Berlin

Die Deutsche Sportjugend, die Brandenburgische Sportjugend und die Sportjugend Berlin laden am 11. März 2018 zu einer Infoveranstaltung ein – jetzt bis 01. März 2018 anmelden.
Aktuellste Entwicklungen zeigen, wie wichtig eine weltoffene und tolerante Gesellschaft ist. Internationale Jugendarbeit im Sport kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Jugendbegegnungen sind eine unvergessliche und spannende Möglichkeit, Vielfalt kennenzulernen, neue Perspektiven und Verständnis für „anderes“ zu gewinnen, einmalige Erfahrungen zu sammeln und Freundschaften rund um den Globus zu schließen. Die Teilnehmenden erfahren, wie der familiäre Alltag in anderen Ländern gestaltet wird, welche Rolle der Sport darin spielt und wie dieser organisiert ist.
Zur Förderung des Internationalen Jugendaustauschs laden Deutsche Sportjugend, Brandenburgische Sportjugend und die Sportjugend Berlin sowohl Erfahrene in der internationalen Jugendarbeit als auch interessierte Neulinge auf dem Gebiet zur Regionaltagung „Internationale Jugendarbeit im Sport“ nach Berlin ein.

Um was geht es? 
– Fördermöglichkeiten im Rahmen internationaler Jugendbegegnungen 
– Antragsgestaltung und Ausfüllhilfen 
– Projektplanungsschritte 
– Interkulturelles Lernen 
– Mögliche Programmgestaltungen 
– Wichtige Abrechnungskriterien

Zielgruppe: Alle Interessierte aus Sportvereinen, -verbänden und -kreisen in Brandenburg und Berlin
Datum: Sonntag, 11. März 2018, 10:00 ‐ 17:00 Uhr Ort Sportschule des Landessportbundes Berlin, Priesterweg 4, 10829 Berlin
Kosten: Für die Teilnahme an der Veranstaltung erheben wir einen Eigentanteil von 10,- €. Darin enthalten sind Tagungsgetränke und –verpflegung. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.
Anmeldung: Formlos per E-Mail an j.roos@sportjugend-berlin.de, unter Angabe von Verein, Name, E-Mail Adresse, Telefon, ggf. Vorerfahrung und Erwartungen (z.B. bestimmte Länder); Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Julia Roos (+4930 3002 195), Mitarbeiterin der Sportjugend Berlin.