World Sailing Sea Survival Course

Für Regatten, die nach den Offshore Special Regulations von World Sailing ausgeschrieben sind, ist bei der Einstufung in Kategorie 0, 1 oder 2 die

Sea Survival Course DHH / OffTec / DSV 2017

Teilnahme an einem speziellen Überlebenstraining – World Sailing Sea Survival Cours vorgeschrieben. Der Kursus darf beim Start der Regatta nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.

Trainings, deren Organisatoren für diese Ausbildung vom Deutschen Segler-Verband zertifiziert wurden, müssen von den Regattaveranstaltern anerkannt werden. Der Deutsche Segler-Verband stellt nach erfolgreicher Teilnahme und Übersendung der nötigen Unterlagen vom Veranstalter einen Teilnahmenachweis aus. Die Gebühr pro Nachweis liegt bei 15€ oder

8€ bei Verlängerung (Refrescher). In der Regel werden diese Unterlagen und Überweisungen von der Ausbildungsstätte übernommen. Für den Nachweis benötigen wir die Bescheinigung der Teilnahme an einem zertifizierten Kurs und ein Passbild.

Hier finden Sie die Liste der zertifizierten Ausbildungsstätten und deren Termine.

Hinweis: Bei Kursen im Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr der Marine in Neustadt/Ostsee (Kurse der Kreuzer-Abteilung) werden noch folgende Dinge benötigt:

  • Nachweis des deutschen Sportbootführerscheines-See (einfache Kopie von beiden Seiten)
  • Nachweis eines gültigen Seefunkzeugnis (einfache Kopie von beiden Seiten)

Antrag

Den Antrag für einen Nachweis zur Teilnahme an einem World Sailing Sea Survival Course finden Sie hier: Sea Survival Course Antrag.

Impressionen von einem Sea Survival Course vom DHH, OffTec und DSV