RC-Segeln im DSV

Modellyachten sind keine herkömmlichen Segelschiffsmodelle. Es handelt sich bei den Booten um reine Sportgeräte – gezeichnet, konstruiert und gebaut nach neuesten Erkenntnissen und mit Materialien aus der Hoch-Technologie. Richtigerweise bezeichnet man das Segeln mit diesen Booten als RC-Segeln, d. h. „Radio-controled“, also funkgesteuertes Segeln.

In den vier Klassen „IOM, Marblehead, Ten Rater und RC Laser“ werden nationale Regattaserien angeboten und bei den drei Erstgenannten kann man auch bei Europa- oder Weltmeisterschaften teilnehmen. 2018 sollen in Biblis die Weltmeisterschaften in den Klassen Ten Rater und Marblehead ausgetragen werden.

Die nationalen Regeln zum RC-Regattasport finden Sie in den Ordnungsvorschriften Spezielle Segeldisziplinen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Homepage für RC-Segeln unter www.radiosailing.de.