Regattasport

Neben der offiziellen Deutschen-Meisterschaftsserie „Kitesurf-Masters“ mit insgesamt vier Veranstaltungen in den Disziplinen „Racing“ und Freestyle“ sowie dem Kitesurf-World-Cup auf Fehmarn gibt es inzwischen auch einige kleinere Vereinsregatten, die zum Teil als Landesmeisterschaften ausgeschrieben werden und sich sehr gut für Regattaeinsteiger eignen. Der DSV bildet dazu Kitesurftrainer aus.

Bereits jetzt gibt es auch international viele hochwertige Kiteregatten wie zum Beispiel eine vom Weltsegelverband World-Sailing anerkannte World-Cup-Serie oder Weltmeisterschaften. Bei den nächsten olympischen Jugendspielen 2018 werden im Kitesurfen zwei Medaillensätze (männlich und weiblich) vergeben. Im nächsten Jahr entscheidet sich, ob das Kitesurfen die nächste olympische Disziplin wird.

Weitere Informationen zum Kite-Regattasport erhalten Sie auch bei der Klassenvereinigung „German Kitesurf Association“.