Relaunch der ORC-Webseite

 

Der Offshore Racing Congress - kurz ORC - hat seinen Webauftritt überarbeitet.

Unter der bereits bekannten Adresse www.orc.org erhalten Interessierte ab sofort leichter und schneller einen Einblick in die Welt des Vermessungssegelns. Dafür sorgen transparentere und interaktiv aufbereitete Inhalte sowie eine verbesserte Navigation. Neu gestaltet wurden unter anderem die Menüpunkte "Measurement", "Rating" und "Scoring".

"Wir hoffen, mit unserem neuen Internetauftritt einen einfacheren Zugang zum ORC-System zu ermöglichen", so Bruno Finzi, Vorsitzender des ORC. Die neue Webseite richtet sich demnach nicht ausschließlich an Segler auf Grand-Prix-Niveau, sondern auch an alle anderen Regattasegler, die mit ihren Schiffen an ORC-Regatten teilnehmen. So findet nun beispielsweise auch der vereinfachte "ORC-Club"-Messbrief Beachtung, der auf den gleichen wissenschaftlichen Formeln wie die ORCi-Geschwindigkeitsprognose basiert. (Hamburg, 19. Februar 2013)