Bundesstützpunkt Kiel des Deutschen Segler-Verbandes / Bundesstützpunkte Nachwuchs

 

Der Deutsche Segler-Verband baut die Bundesförderung des Spitzen- und Nachwuchssegelsports mit Blick auf Rio 2016 weiter aus.

Nachdem Kiel vom Trainingsstandort zum "Bundesstützpunkt Kiel"  aufgewertet worden ist, führt der Verband nun Gespräche mit den leistungssportorientierten Bundesländern, um dort so genannte "Bundesstützpunkte Nachwuchs" aufzubauen.

Entsprechende Planungen gibt es für Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Schleswig-Holstein. Das unter anderem vom Bundesministerium des Innern geförderte System der "Bundesstützpunkte Nachwuchs" sichert die nahtlosere Heranführung junger Nachwuchstalente an den internationalen Spitzensport unter fachlicher Federführung des nationalen Spitzenverbandes sowie die frühzeitige Einbindung in das Betreuungssystem. So kann die Leistungssportkarriere der jungen Athleten frühzeitig und optimal gefördert werden. (Hamburg, 08. Oktober 2012)